b-legal berät Montana Tech Components-Gruppe beim Erwerb des GeGa Konzerns

644
Georg Blumauer
Georg Blumauer

Georg Blumauer, Gründungspartner der Anwaltskanzlei b-legal, hat die Schweizer Montana Tech Components-Gruppe beim Erwerb des deutschen GeGa Konzerns beraten.

Das auf Stahlbearbeitung spezialisierte Familienunternehmen stand zuletzt unter treuhändiger Verwaltung eines von den Gläubigerbanken eingesetzten Vertreters und sichert auf dieser Art die Unternehmensfortführung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. „Aufgrund unserer jahrelangen einschlägigen Erfahrung in Bereich von Unternehmensübernahmen waren wir im Stande, diese komplexe Transaktion binnen weniger Tage vollinhaltlich zur Abschlussreife zu bringen“, freut sich Georg Blumauer.

„Wie bei vielen Bieterprozessen entschied auch diesmal Geschwindigkeit und Effizienz zwischen Zuschlag und Absage. Wir freuen uns daher, diese Herausforderung im Team erfolgreich gemeistert zu haben“, so Blumauer weiter. Dem Entflechten von Familienbeziehungen sowie der zeitgleichen und kompletten Refinanzierung der Gläubigerbanken kam im Rahmen des Prozesses besonderes Augenmerk zu. Fragen der Strategie, Positionierung, Verhandlungsführung und Finanzierung erforderte Geschick an unterschiedlichen Enden. „Diese Transaktion ist ein Musterbeispiel dafür, dass sich im Rahmen eines langjährigen Mandanten-Beraterverhältnisses ein blindes Verständnis herausbilden kann, welches ungemein hilft, in heiklen Phasen und unter großem Zeitdruck richtige Entscheidungen zu treffen“, meint Blumauer.

Die GeGa-Gruppe ist mit ihren Maschinen und Anlagen Marktführer im Bereich des autogenen Brennschneidens. Im Jahr 2013 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von rund EUR 30 Millionen mit ca. 240 Mitarbeitern. Die Standorte des weltweiten Fertigungs- Vertriebs und Servicenetzes sind u.a.: Deutschland, England, Spanien, Amerika, Brasilien und China. Mit der Übernahme verfolgt die Montana Tech Components Tochter Alpine Metal Tech konsequent ihre Wachstumsstrategie und kommt durch den Zuwachs an Standorten ihrem Ziel, weltweit Gesamtlösungen für die Stahlindustrie mit einem maximalen Vor-Ort Service für ihre Kunden anzubieten,
einen bedeutenden Schritt näher. Die Montana-Gruppe ist mehrheitlich im Besitz des österreichischen Investors DDr. Michael Tojner.

www.b-legal.at

Foto: beigestellt

Flower