Baker McKenzie berät Linauer & Wagner bei Einstieg von Branchenprimus Ankerbrot

211
„Die Herausforderung bei dieser Transaktion lag nicht nur in der komplexen Struktur der Gesellschaften und Assets, sondern auch im Umstrukturierungsbedarf der Großbäckerei“, erläutert Wendelin Ettmayer.

Die niederösterreichische Großbäckerei Linauer & Wagner holt den Branchenprimus Ankerbrot an Bord.

Die bisherigen Eigentümer – Brigitte und Karl Linauer sowie die Bäckerei Wagner BetriebsgmbH & Co KG – verkauften 65 Prozent des Unternehmens an die Ankerbrot AG. Begleitet wurden die Eigentümer von der Anwaltskanzlei Baker McKenzie, die auch die bevorstehende Umstrukturierung der Bäckerei begleiten wird.

Die Bäckerei Linauer & Wagner versorgt in ihren 19 Filialen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland rund 5000 Kunden pro Tag, mehr als 15.000 Kunden nutzen den Heimlieferservice „Karl’s Backgenuss“. Zweites Standbein der Bäckerei sind die fast 1500 Gewerbekunden, insbesondere aus den Bereichen Handel und Gastronomie. Linauer & Wagner beschäftigt über 340 Mitarbeiter.
An der Filialstruktur der beiden Unternehmen wird sich nichts ändern. Produkte von Linauer & Wagner werden künftig aber auch in den Anker-Filialen angeboten.

Der M&A-Partner Wendelin Ettmayer bei Baker McKenzie zeichnet mit seinem Team nicht nur für den Einstieg verantwortlich, sondern wird auch die Umstrukturierung der Bäckerei in den kommenden Wochen begleiten.

Die Re- und Umstrukturierungsberatung bildet inzwischen einen der Schwerpunkte der Corporate-Praxis von Baker McKenzie in Wien. So wurden in den letzten Jahren die Valartis-Gruppe im Zusammenhang mit dem Rückzug aus ihren regulierten Tätigkeiten aus Österreich (einschließlich des Verkaufs des Bankbetriebs), die FCC Construcción im Zusammenhang mit gesellschafts- und insolvenzrechtlichen Streitigkeiten rund um die Insolvenz der Alpine-Gruppe oder die Beyne NV im Zusammenhang mit dem Erwerb von Vermögenswerten im Zuge der Insolvenz der Vogel & Noot Landmaschinen beraten (mit 17 Millionen Euro Verbindlichkeiten eine der größten Insolvenzen des vergangen Jahres).

www.bakermckenzie.com

Foto: beigestellt

Flower