Binder Grösswang berät Komet und Trill Impact

76
Philipp Kapl
Philipp Kapl

Binder Grösswang hat Trill Impact gemeinsam mit Hengeler Mueller dabei beraten, sich im Rahmen einer Wachstumspartnerschaft mit Komet Austria, dem führenden Hersteller für Beregnungskomponenten, zusammenzuschließen.

Komet Austria stellt qualitativ hochwertige Sprinkler, Regulatoren sowie Weitstrahlregner her und bedient durch sein internationales Vertriebsnetz regionale Landwirte weltweit. Das Unternehmen adressiert globale Herausforderungen wie Wasserknappheit, erhöhten Bedarf an Nahrungsmitteln durch das Bevölkerungswachstum sowie Nahrungsmittelsicherheit durch ein Produktportfolio mit Fokus auf eine höhere Wassereffizienz, einen geringeren Energieverbrauch und letztendlich höhere Ernteerträge. Gemeinsam mit Trill Impact soll die globale Präsenz, vor allem in strategischen Agrarmärkten, weiter ausgebaut werden. Finanzielle Details der Transaktion werden nicht veröffentlicht.

Binder Grösswang hat Trill Impact bei der Transaktion in einem integrierten Team mit Hengeler Mueller (Partner Dr. Daniel Möritz und Associate Florian Braun) aus Deutschland beraten. Bei Binder Grösswang waren Partner Dr. Philipp Kapl, Senior Associate Mag. Mona Holzgruber und Associate Mag. Johannes Varga aus dem M&A-Team und weiters die Partner Mag. Emanuel Welten (Banking & Finance) und MMag. Clemens Willvonseder (Steuern) sowie Counsel Dr. Hellmut Buchroithner (Geistiges Eigentum/IP) tätig.

Foto: beigestellt

Flower