CHSH berät CA Immo und Union Investment beim Verkauf eines Logistikparks in Budapest

143
Mark Krenn, CHSH

Ein Joint Venture aus CA IMMO, ein Immobilienunternehmen mit Hauptsitz in Wien, und Union Investment Real Estate, ein deutscher Investment-Manager für Immobilien, hat den Logistikpark Aerozone erfolgreich verkauft.

Mit dem Verkauf hat CA Immo den strategischen Rückzug aus dem Logistik-Segment abgeschlossen. Der rund 65.000 m² fassende Logistikpark Aerozone war die letzte Logistikimmobilie im Miteigentum von CA Immo und befand sich in strategischer Lage in der Nähe des Budapester Flughafens (Budapest Ferenc Liszt International Airport).

Käufer ist M7 CEREF I, ein von M7 gemanagter Fonds. Über den Kaufpreis, der im mittleren zweistelligen Millionenbereich liegt, wurde Stillschweigen vereinbart. „Wir haben unser Logistikportfolio verkauft, um in unserem Kerngeschäft Büro profitabel zu wachsen. Gleichzeitig reduzieren wir Minderheitsbeteiligungen, um die Effizienz unseres Portfoliomanagements zu erhöhen“, so Frank Nickel, CEO von CA Immo.

CA Immo und Union Investment wurden von CHSH beraten.
„Wir freuen uns, dass wir die CA Immo wieder erfolgreich bei Ihrer Desinvestitionsstrategie und Portfoliooptimierung unterstützen konnten. Das unterstreicht erneut die führende Rolle unserer Immobilienpraxis in CEE“, so Mark Krenn, Partner und Leiter der CEE Real Estate Practise Group bei CHSH, der die Transaktion federführend begleitet hat.

Das ungarische CHSH Team wurde von Wilhelm Stettner (Partner, CHSH Budapest) geleitet.

Die durchgehende rechtliche Unterstützung während des ganzen Prozesses war äußerst professionell. Da sich das kompetente Team rund um Dr. Stettner allen rechtlichen Aspekten annahm, wurde ein reibungsloser Abschluss des Deals ermöglicht und wir konnten uns auf die wirtschaftliche Seite des Verkaufs konzentrieren“, meinte Peter Tatzl, Leiter des Investment Managements CEE von CA Immo.

Ingo Steinwender, Group Head of Legal der CA Immo ergänzt: “Wir konnten uns bei dieser Transaktion zum wiederholten Male auf die Expertise von CHSH bei komplexen Transaktionen in CEE verlassen. Speziell Wilhelm Stettner hat durch seine proaktive Herangehensweise und der perfekten Kenntnis unserer Anforderungen signifikant zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion beigetragen. Wir haben mit CHSH in den letzten zwei Jahren bei mehreren bedeutenden Transaktionen zusammengearbeitet und werden diese erfolgreiche Kooperation mit ihrem erfahrenen, zielgerichteten und unternehmerfreundlichen Immobilienteam in CEE unter der Leitung von CHSH Partner Mark Krenn, auch in Zukunft weiterführen“.

www.chsh.com

Foto: © belle & sass

Flower