DBJ: Beratung der MTC-Gruppe beim Kauf von Aluflexpack

138

Georg Blumauer, Gründungspartner der Anwaltskanzlei b-legal, und Martin Brodey, Managing Partner von DORDA BRUGGER JORDIS, haben ein Konsortium rund um die Schweizer Montana Tech Components (MTC) beim Erwerb des kroatischen Konzerns Aluflexpack beraten. Das auf Aluminiumverpackungen spezialisierte Unternehmen war seit dem Jahr 2000 im Besitz der Kärntner Hypo Alpe Adria Bank, die sich nun aus Industriebeteiligungen zurückziehen will. Christian Mayer, auf Wettbewerbsrecht spezialisierter Anwalt von DORDA BRUGGER JORDIS, beriet bei den kartellrechtlichen Aspekten der Transaktion. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Bei dieser Transaktion hat sich einmal mehr das Best Friends-System von DORDA BRUGGER JORDIS bewährt, denn auch in Kroatien arbeiten wir regelmäßig mit der führenden unabhängigen Kanzlei zusammen„, freut sich Martin Brodey. „In Zusammenarbeit mit unserer kroatischen Best Friends-Kanzlei konnten wir die Due Diligence-Prüfung von Aluflexpack gründlich, effizient und reibungslos durchführen, ganz im Sinne unseres Mandanten„, sagt Brodey.

Wir haben mehr als ein Jahr auf den erfolgreichen Abschluss dieser Transaktion hingearbeitet“, berichtet Georg Blumauer. „Es galt Herausforderungen in mannigfachen Themenbereichen zu meistern. Doch wie so oft in einem Bieterverfahren war der zeitliche Vorsprung und die rasche Reaktion auf wechselnde Verfahrensentwicklungen wichtiger Schlüssel zum Erfolg„, so Blumauer.

Die Aluflexpack Gruppe ist mit einem Marktanteil von 70 Prozent der größte Aluminium-Verpackungskonzern in Kroatien und die Nummer 3 am europäischen Markt. Das Unternehmen beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in Kroatien, Polen, Italien und Deutschland. Mit der Übernahme beabsichtigt die MTC-Gruppe ihre führende Weltmarktstellung im Segment Aerospace & Industrial Components weiter auszubauen und die Aluminium-Produktpalette weiter zu diversifizieren. Bereits jetzt ist MTC bei Aluminium-Profilen Tier 1-Lieferant von Airbus sowie Boeing und Marktführer in zahlreichen anderen Industriesektoren. Nach der Aluflexpack-Integration wird der Gesamtumsatz der MTC-Gruppe voraussichtlich bei rund 550 Millionen Euro liegen. Die Gruppe ist mehrheitlich im Besitz des österreichischen Investors Dr. Michael Tojner.

www.dbj.at

Foto: Martin Brodey, beigestellt

Flower