Wirtschaftskanzlei CHSH expandiert nach Tschechien

80

CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati setzt die Expansion in CEE fort und eröffnet ab 1. Jänner 2013 in Kooperation mit der tschechischen Kanzlei Kališ & Partners einen Standort in Prag.

CHSH ist seit vielen Jahren in Ländern der CEE Region tätig. Ziel von CHSH ist es dabei, die Marktposition auszubauen und den Klienten eine integrierte und grenzüberschreitende Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts in CEE anzubieten. Die Kooperation mit Kališ & Partners in Tschechien ist ein weiterer wichtiger Schritt.

Kališ & Partners sind seit 2009 nach einem Spin-off von DLA Piper auf dem tschechischen Markt tätig. Die Kanzlei mit Sitz in Prag, ist auf M&A, Gesellschaftsrecht, Banking, Projektfinanzierungen, Real Estate sowie Litigation spezialisiert. Der internationale Background der Kanzlei, ihre lokale Expertise und das Verständnis für Bedürfnisse von Klienten, die in der CEE Region tätig sind, garantieren eine erstklassige Beratung. „Mit der Kanzlei Kališ & Partners ist es uns gelungen, einen hervorragenden Partner zu finden. Unsere beiden Kanzleien kooperieren seit einiger Zeit sehr erfolgreich. Mit der Eröffnung des Standortes in Tschechien integrieren wir ein bisher in unserem CEE Netzwerk fehlendes Nachbarland. Dies bedeutet einen weiteren Ausbau unserer anerkannten Stellung in CEE, einer Region an deren Potential wir unverändert glauben“, so CHSH CEE Partner Dr. Johannes Aehrenthal.

Auch für JUDr. Petr Kališ, Partner von Kalis & Partners, stellt die Kooperation einen bedeutenden Meilenstein dar: „ Durch die die Kooperation mit einer der renommiertesten Wirtschaftskanzleien in CEE und dem große Netzwerk von CHSH ergeben sich für unsere Klienten und die Kanzlei ganz neue Chancen.“

www.chsh.com

Fotos: Fotos Dr. Johannes Aehrenthal (CHSH), JUDr. Petr Kališ (Kališ & Partners), beigestellt

Flower