DORDA BRUGGER JORDIS berät conwert bei Übernahmeangebot an ECO Business-Immobilien

68

Andreas W. Mayr, Tibor Varga und Jürgen Kittel, Kapitalmarkt- und M&A Partner von DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte, haben conwert Immobilien Invest SE bei einem freiwilligen Übernahmeangebot an die Aktionäre der ECO Business-Immobilien AG beraten. Die ECO-Aktionäre nahmen das Angebot mit überwältigender Mehrheit an, sodass conwert nunmehr 87,2 % an ECO hält. Die Transaktion erreichte ein Volumen von rund EUR 143 Millionen. Conwert vertraute auch bei der Finanzierung dieses Übernahmeangebots durch Barclays Bank auf die Beratung von DORDA BRUGGER JORDIS.

Bis zum Ablauf der Annahmefrist wurde das Angebot für mehr als 20 Millionen ECO-Aktien (rund 62,3 % am Grundkapital) angenommen. Unter Berücksichtigung der bereits vor dem Angebot gehaltenen ECO-Aktien verfügt conwert nunmehr über 29.726.965 ECO-Aktien (rund 87,2 % am Grundkapital).

Die börsennotierte conwert Immobilien Invest SE ist ein in Zentraleuropa erfolgreich agierendes Wohnimmobilien-Unternehmen mit einem Immobilienvermögen von rund EUR 2,5 Milliarden und ein führendes Altbau-Development-Unternehmen in Österreich. Ausgehend von Österreich ist conwert heute auch in Deutschland, Tschechien, Ungarn und der Slowakei präsent.

DORDA BRUGGER JORDIS ist eine führende Wirtschaftsanwaltskanzlei in Österreich und bietet Beratung in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts. Erst vor kurzem hat die Kanzlei conwert beim Erwerb zweier Immobilienpakete im Wert von EUR 93,15 Millionen von der Haselsteiner Familien-Privatstiftung und der STRABAG AG beraten. Neben M&A, Übernahme- und Kapitalmarktrecht zählen Bankrecht und Finanzierungen, Umstrukturierungen, Wettbewerbsrecht, Steuerrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gerichts- und Schiedsverfahren sowie öffentliches Recht zu den fachlichen Schwerpunkten der Kanzlei.

www.dbj.at

Fotos: beigestellt / v.l.n.r. Tibor Varga, Andreas W. Mayr und Jürgen Kittel

Flower