Erfolgreich bei zwei großen Immodeals

141

DORDA BRUGGER JORDIS berät sowohl bei Kauf des ATV-Hauses als auch bei Erwerb des OMV-Headquarters

Stefan Artner, geschäftsführender Gesellschafter und Leiter des Real Estate Desk von DORDA BRUGGER JORDIS Rechtsanwälte, hat die ERSTE Immobilien KAG beim Erwerb eines Büro- und Geschäftshauses in Wien 2 begleitet. Das Gebäude in der Aspernbrückengasse 2 hat eine Nutzfläche von rund 7.200 m2 und verfügt über eine ausgezeichnete Lage am Rande des Karmeliterviertels. Prominenter Hauptmieter ist der Privat-TV-Sender ATV. Die Transaktion erreichte ein Gesamtvolumen von rund EUR 21 Millionen Euro. Die ERSTE Immobilien Kapitalanlageges.m.b.H. erwarb das Gebäude von ECO Business-Immobilien AG für den ERSTE IMMOBILIENFONDS.

Die ERSTE Immobilien KAG zeigt sich durch diese Transaktion erneut als bedeutender Investor. Dass sie sich dabei für die Kompetenz unserer Kanzlei entschieden hat, freut uns ebenso wie zur erfolgreichen Abwicklung beigetragen zu haben„, sagt Stefan Artner. „Dieser Deal bestätigt einmal mehr die hohe Attraktivität des österreichischen Immobilienmarktes.“

Erfolgreiches Closing auch im Viertel Zwei

Vor kurzem beriet Artner außerdem gemeinsam mit Gabriele Klemm, Immobilienanwältin bei DORDA BRUGGER JORDIS, die Sparkassen Immobilien AG bei einem der größten und bedeutendsten Immobilien-Deals in Wien, der im

Stefan Artner, Gabriele Klemm
Stefan Artner, Gabriele Klemm

Dezember 2010 zu einem erfolgreichen Abschluss kam. Es handelte sich dabei um den Erwerb der Gebäude HOCH ZWEI und PLUS ZWEI im neuen Stadtteil VIERTEL ZWEI, die beide von der OMV AG als Head Office genützt werden. Darüber hinaus erwarb die Sparkassen Immobilien AG auch das angrenzende HOTEL ZWEI, das als Courtyard by Marriott betrieben wird.

www.dbj.at

Foto: Stefan Artner, beigestellt

Flower