Expansion in Wien & Graz: Eisenberger & Herzog verstärkt sich aus den eigenen Reihen.

912
Laurenz Liedermann,Ruth  Ladeck und Alexander Brenneis

Die international tätige österreichische Wirtschaftsrechtskanzlei Eisenberger & Herzog (E&H) wächst im ersten Quartal 2017 weiter mit zwei Anwälten und einer Anwältin sowohl am Standort Graz als auch in Wien. Mit der Aufnahme von Herrn Mag. Alexander Brenneis, Frau Mag. Ruth  Ladeck und Herrn Dr. Laurenz Liedermann, die alle vorher als RechtsanwaltsanwärterInnen in der
Kanzlei tätig waren, soll der Nachwuchs an Top-Juristen weiter gestärkt und gefördert werden.

Mag. Alexander Brenneis (36) ist spezialisiert auf Öffentliches Recht und unterstützt als Rechtsanwalt das Team von Univ.-Prof. Dr. Georg Eisenberger im Grazer Büro. Er studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Vor seiner Tätigkeit bei E&H war er als Universitätsassistent an der Karl-Franzens-Universität Graz und der Paris-Lodron-Universität Salzburg tätig.

Mag. Ruth Ladeck (30) ist nun ebenso am Grazer Standort im Team von Univ.-Prof. Dr. Georg Eisenberger als Anwältin mit dem Schwerpunkt auf Zivilrecht, Zivilprozessführung und Amtshaftungsrecht tätig. Ruth Ladeck studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz.

Dr. Laurenz Liedermann, MJur. (Oxford) (32) verstärkt als Anwalt die Praxisgruppen Bank- und Finanzrecht sowie Unternehmensrecht und M&A im Wiener Büro. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und der Universität Oxford. Vor seinem Eintritt bei Eisenberger & Herzog war er als Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht der Universität Wien tätig.

„Bei uns haben LeistungsträgerInnen konkrete Aufstiegschancen, bis hin zur Equity-Partnerschaft. E&H wächst seit Jahren, dabei kommt ein Großteil der AnwältInnen und PartnerInnen aus den
eigenen Reihen. “ so Dr. Dieter Thalhammer, Partner bei Eisenberger & Herzog. „Bei all unseren Personalüberlegungen spielt die Förderung der weiblichen Nachwuchskräfte eine besondere Rolle.
Mittlerweile sind bereits 25% unserer Partnerriege und über ein Drittel der Anwalt- & Konzipientenschaft weiblich – damit sind wir anderen Wirtschaftsrechtskanzleien weit voraus.“ ergänzt Partner Dr. Alric Ofenheimer.

www.ehlaw.at
Foto: beigestellt

Flower