Schönherr berät SK Rapid und CONDA bei Crowdinvesting-Projekt „Rapid InvesTOR“

318
Rita Wittmann und Hutan Rahmani
Rita Wittmann und Hutan Rahmani

Das Projekt, bei dem sich Fans und weitere Investoren an der Finanzierung des neuen Allianz Stadions in Wien-Hütteldorf beteiligen können, ist das erste Crowdinvesting-Projekt, für das ein vereinfachter Veranlagungsprospekt gemäß Schema F des Kapitalmarktgesetzes (KMG) erstellt wurde.

Das Rapid InvesTOR-Emissionsvolumen beträgt bis zu EUR 3 Mio. und stellt damit auch das bislang höchste Volumen für ein Crowdinvesting-Projekt in Österreich dar. Die Eröffnung des Allianz Stadions, dessen Finanzierung unabhängig vom Crowdinvesting-Projekt gesichert ist, ist für den Sommer 2016 geplant. Rapid-Fans und weitere Crowdinvestoren können auf www.conda.at in Form eines
qualifizierten Nachrangdarlehens ab einem Volumen von EUR 100 investieren. Dabei werden den Anlegern je nach Laufzeit jährlich zwischen zwei bis drei Prozent Basiszinsen gutgeschrieben. Außerdem sind Bonuszinsen möglich, die vom sportlichen Erfolg von Rapid in internationalen Bewerben der UEFA abhängen.

Das Schönherr-Team setzte sich aus Rita Wittmann (Counsel; Corporate/M&A) und Hutan Rahmani (Rechtsanwalt; Banking, Finance & Capital Markets) zusammen. Schönherr berät bereits seit 2013 die österreichische Crowdinvesting-Plattform CONDA bei der Strukturierung von Crowdinvesting-Modellen.

www.schoenherr.eu