WOLF THEISS berät MND Gruppe in Zusammenhang mit dem größten Gasprojekt der Tschechischen Republik

55
Tomas Rychly
Tomas Rychly

Die MND Gruppe, einer der bedeutendsten Gas- und Ölproduzenten der Tschechischen Republik, unterschrieb einen Vertrag mit Gazprom zur Nutzung von Speicherkapazitäten eines geplanten unterirdischen Gasspeichers in Damborice. WOLF THEISS beriet die MND Gruppe in Bezug auf den Speichervertrag, sowie in Zusammenhang mit Regulierungen im Energiebereich, den EPC Verträgen und anderen Vereinbarungen.

Die MND Gruppe, die Öl- und Gassparte der tschechischen Privatbeteiligungsgruppe KKCG, unterzeichnete kürzlich Verträge mit Gazprom über die Nutzung eines geplanten unterirdischen Gasspeichers. Der Speicher wird in einer Mine im südmährischen Damborice entstehen und eine der größten Anlagen dieser Art der Tschechischen Republik sein. 2016 soll die Umwandlung der Mine, die sich in Besitz der MND Gruppe befindet, abgeschlossen sein.

Ein Team von Wolf Theiss, unter der Leitung von Partner Tomas Rychly, begleitete die Verhandlungen. Rychly kommentiert den Abschluss: „Der Deal ist einer der größten der Tschechischen Republik im Energiesektor und von großer Bedeutung, da die neu geschaffenen Speicherkapazitäten die Gasversorgung des Landes und der gesamten Region absichern werden.“
Die MND Gruppe ist Teil der tschechischen KKCG Gruppe und einer der größten Gas- und Ölproduzenten der Tschechischen Republik. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Erdöl- und Erdgasexploration und -produktion, sowie den Bau und Betrieb von unterirdischen Gasspeichern. Neben der Tschechischen Republik ist die MND Gruppe auch noch in anderen osteuropäischen Staaten vertreten.

www.wolftheiss.com

Foto: beigestellt

Flower