Mario Schiavon verstärkt das Litigation-Team von PHHV Rechtsanwälte

510

Die Rechtsanwaltskanzlei PHHV Prochaska Heine Havranek Vavrovsky verstärkt sich ab Juli mit einem weiteren Partner: Dr. Mario Schiavon wechselt von SSF&P Siemer Siegl Füreder & Partner zu PHHV.

Die Schwerpunkte des bisherigen SSF&P Partners liegen im Immobilienrecht, Familien- und Erbrecht, Stiftungs- und Bankrecht sowie in der Betreuung von Private Clients. Zu seinen Mandanten zählen u.a. die Liechtensteinische Landesbank AG, Lengersdorff Immobilien, das Anton Proksch Institut und das Bundesrechenzentrum.

Der Grund für seinen Wechsel zu PHHV Rechtsanwälte liegt vor allem darin, dass „PHHV derzeit sicherlich die am stärksten expandierende Anwaltskanzlei Wiens ist, die durch Innovation, breite fachliche Aufstellung und qualitativ hervorragende Mitarbeiter und Partner überzeugt. Die Dynamik der Entwicklung ist beeindruckend und zugleich Ansporn zur motivierten Mit- und weiteren Aufbauarbeit“, so Schiavon.

Für PHHV bedeutet der Eintritt von Schiavon einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Expansionsweg mit Fokus auf Österreich. Erst vor zwei Monaten wurde die Fusion von Prochaska Heine Havranek Rechtsanwälte (PHH) und Vavrovsky Rechtsanwälte (V) zu PHHV mit den zwei Standorten Wien und

Mag.  Dieter Heine
Mag. Dieter Heine

Salzburg bekanntgegeben. „Mit Mario Schiavon verstärken wir insbesondere auch unsere Private Clients Betreuung in Wien„, so Dieter Heine von PHHV. „Mario Schiavon ist Spezialist in diesem Bereich und ergänzt damit unser Salzburger Private Clients Team hervorragend.“

Mario Schiavon wird bei PHHV dem Litigation-Team in Wien angehören. Die Veröffentlichung seines Buches zum Thema Familien-und Erbrecht ist für kommenden Sommer geplant.

www.phhv.at

Flower