Home » Archives by category » M&A

Mängel und Haftung in M&A-Verträgen

Mängel und Haftung in M&A-Verträgen

„Leichen im Keller“? Bei einer M&A-Transaktion kann der Verkäufer grundsätzlich die Haftung für Mängel ausschließen, wenn er diese dem Käufer offengelegt hat. Vor einem Unternehmens-/Anteilskauf prüft ein Kaufinteressent üblicherweise Informationen über das Zielunternehmen im Rahmen einer Due Diligence-Prüfung (DD). Diese Informationen berücksichtigt er bei seiner Beurteilung des Kaufobjektes, insbesondere hinsichtlich…

Iran im Blickpunkt der Wirtschaft

Iran im Blickpunkt der Wirtschaft

Verlockende Perspektiven. Anfang 2016 könnten die Wirtschaftssanktionen gegen den Iran fallen und einen Markt mit 79 Millionen Menschen eröffnen. Redaktion: Wie gestaltet sich der weitere Fahrplan nach dem Ende der Sanktionen? Denk: Das Abkommen mit dem Iran, der „Joint Comprehensive Plan of Action“, JCPOA, sieht ein schrittweises Ende der Sanktionen…

M&A Outlook: Unternehmenstransaktionen sollen in Europa deutlich zunehmen

M&A Outlook: Unternehmenstransaktionen sollen in Europa deutlich zunehmen

Der europäische Markt für Unternehmensfusionen und -übernahmen entwickelt sich nach Ansicht von Brancheninsidern weiter dynamisch. Verglichen mit dem Vorjahr rechnen in der aktuellen Untersuchung von CMS und Mergermarket European M&A Outlook 2014 noch einmal deutlich mehr Entscheidungsträger mit einer Zunahme der Transaktionsaktivität in den kommenden zwölf Monaten. Laut der gemeinsamen…

Unternehmen tendieren zum Downsizing

Unternehmen tendieren zum Downsizing

[ratings] Bis vor wenigen Jahren ging es stets darum, durch Akquisitionen zu wachsen. Ziel war es die Marktführerschaft auf dem jeweiligen Sektor zu erlangen oder auszubauen. Da das Erreichen dieses Zieles oft durch organisches Wachstum allein nicht möglich war, gab es – insbesondere in der Zeit vor der Finanzkrise –…

Globalisierungstrend in Österreich: Mit einem M&A Experten ins Detail

Globalisierungstrend in Österreich: Mit einem M&A Experten ins Detail

[ratings] Laut Michal Dobrowolski, M&A-Spezialist bei Freshfields in Wien, zeigt die Studie, dass in Österreich kein Deal ohne ausländischen Partner durchgeführt wurde. Redaktion: Inwiefern haben sich die Rahmenbedingungen für M&A geändert? Michal Dobrowolski: Wir haben vor Kurzem unsere alljährliche Freshfields-M&A-Studie finalisiert. In dieser wurden unsere aus über 300 M&A-Transaktionen in…

M&A Outlook: Mehr Fusionen und Übernahmen in Europa erwartet

M&A Outlook: Mehr Fusionen und Übernahmen in Europa erwartet

[ratings] Bei Verantwortlichen für Fusionen und Übernahmen in Europa hellt sich die Stimmung auf. Fast die Hälfte erwartet für das kommende Jahr einen Anstieg der Transaktionen; die deutschsprachigen Länder bleiben dabei der Motor für den europäischen M&A-Markt. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „M&A Outlook“, für die die internationale Wirtschaftskanzlei…

M&A in Österreich: Small is beautiful

M&A in Österreich: Small is beautiful

Die mittelständisch strukturierte Wirtschaft Österreichs, die überwiegend aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) besteht, die zum Teil noch fest in Familienhand sind, ist auf den ersten Blick nicht das klassische Ziel für Investoren und Mega-Deals aus dem M&A-Bereich. Wer jedoch ein zweites Mal hinschaut, wird belohnt: Hochspezialisierte Unternehmen, die weltweite…

Publizitätspflichten bei M&A Transaktionen

Publizitätspflichten bei M&A Transaktionen

Bei M&A-Transaktionen zwischen Unternehmen, von denen zumindest eines (oder aber die Zielgesellschaft) „kapitalmarktorientiert“ ist, sind neben gesellschafts- und unternehmensrechtlichen Bestimmungen auch kapitalmarktrechtliche Regelungen zu beachten. Beim Erwerb und der Veräußerung eines Unternehmens bzw. einer Beteiligung durch ein kapitalmarktnahes Unternehmen stellt sich die Frage, ob hierbei – und bejahendenfalls wann –…

ASSET DEAL – Stolpersteine beim Haftungsausschluss

ASSET DEAL – Stolpersteine beim Haftungsausschluss

Beim Verkauf eines Unternehmens im Wege eines sogenannten Asset Deal veräußert der Eigentümer von Wirtschaftsgütern bestimmte Wirtschaftsgüter (beispielsweise Warenvorräte, Anlagevermögen, Forderungen, Verbindlichkeiten, Immaterialgüterrechte, Good-will und Kundenstock etc.), die in Summe ein Unternehmen darstellen. Dies unterscheidet den Asset Deal vom sogenannten Share Deal, bei welchem nicht das Unternehmen selbst, sondern die…

OGH: Haftungsausschluss beim Unternehmenskauf (asset deal)

OGH: Haftungsausschluss beim Unternehmenskauf (asset deal)

Der Käufer eines Unternehmens übernimmt auch alle zum Unternehmen gehörigen Rechtsverhältnisse (Pachtverträge, Vertriebsverträge, etc.), sofern der jeweilige Vertragspartner dem nicht widerspricht. Um ausufernde Haftungen daraus zu vermeiden, kann der Käufer mit dem Verkäufer vereinbaren, dass er einzelne oder auch alle unternehmensbezogenen Rechtsverhältnisse samt Verbindlichkeiten nicht übernimmt. Der Haftungsausschluss ist Dritten…

Page 1 of 3123